AKTUELL

Natopia-Tage im Lechtal

img 1958Die SchülerInnen der 2. Klassen verbrachten jeweils drei Tage im Lechtal, und lernten dort den einzigartigen Wildfluss Lech und die Tier- und Pflanzenwelt näher kennen. Dort lernten die Schüler, wie ein naturbelassener Fluss aussieht. Sie bauten auch einen Wildfluss am Flussufer in Miniatur nach und es wurde getestet, welche Dämme einem Hochwasser standhalten würden. Sie lernten verschiedene Tiere kennen, die im Lechwasser leben und dazu noch viele verschiedene Pflanzen. Die Pflanzen wurden von den Schülern selbst bestimmt. Sogar ein Egel und verschiedene Fische wurde von den Schülern im Wasser entdeckt.

Außerdem sammelten die Kinder besondere Steine im Lech. Sie fanden sogar einige Fossilien und auf spannende Art und Weise wurde ihnen die Geologie des Lechtals näher gebracht.

Natürlich durfte auch die Sage vom Bluatschink nicht fehlen. Auch die Geschichte des Lechtals wurde behandelt, etwa die Schwabenkinder. In der Nacht wurde eine spannende Nachtwanderung durch den finsteren Wald durchgeführt und auf den Spuren von Fledermäusen und Schmugglern gewandelt.

Nach diesen drei Tagen hatten die Kinder auf spielerische Art und Weise viele wichtige ökologische Zusammenhänge verstanden. Bei den verschiedenen Spielen stand auch die Zusammenarbeit im Team im Vordergrund. Außerdem haben die SchülerInnen einen Platz in Tirol kennen gelernt, der durch seine naturbelassene Schönheit besticht und von uns eher selten besucht wird.